Gnocchi - Variationen

Dienstag, 30. Oktober 2012

Da ich momentan im absoluten Lernstress bin - ja, mir ist bewusst, dass wir erst am Anfang vom Semester sind, hab ich irgendwie Zeit für gar nichts. Nicht fürs Bloggen, nicht fürs Lesen, nicht fürs Kochen. Deswegen gibt es bei mir momentan Kochen mit so wenig Arbeitsaufwand und so viel Geschmack wie möglich. Als kleine Inspiration für alle, die auch mal einfach keine Lust haben lange in der Küche zu stehen, aber trotzdem nicht auf Fertigpizza ausweichen wollen heute zwei kleine Rezepte sowie Hinweise, wie man aus den Resten der beiden Essen noch ein super low carb Abendessen zaubern kann. Die Rezepte sind ohne genaue Mengenangaben - wie viel man isst muss schließlich jeder für sich entscheiden und prinzipiell handelt es sich ja um einfache Gerichte mit wenig Zutaten, ich koche außerdem prinzipiell immer zu viel, weswegen meine Angaben wohl nicht so das wahre wären.

Gnocchi mit Auberginen und Champignons

- Gnocchi
- Aubergine
- Champignons
- Zwiebel
- (fettarmer) Frischkäse
- Tomatenmark
- Pfeffer, Salz, Olivenöl

- Die Gnocchi in einem Topf nach Packungsanweisung zubereiten.
- Zwiebel schälen und klein schneiden, in einer Pfanne mit einem Teelöffel Olivenöl langsam glasig dünsten.
- Derweil die Aubergine und die Champignons kleinschneiden und zu den Zwiebeln in die Pfanne geben. Dünsten bis das Gemüse gar ist.
- Dann Frischkäse, Tomatenmark und Gewürze hinzugeben, alles gut verrühren und mit den fertigen Gnocchi mischen.
- Fertig ist die Gnocchi-Gemüsepfanne!

Um Abends auch noch ohne Aufwand etwas leckeres Essen zu können mache ich etwas mehr von dem Gemüse und gebe es in eine Tupperdose. Abends erhitze ich es nur nochmal, mische etwas Feta darunter und gebe es auf ein Omelette - super leckeres low carb Abendessen, das innerhalb von wenigen Minuten fertig ist und wirklich sättigt!


Gnocchi mit Brokkoli in Käse-Sahnesauce

- Gnocchi
- Brokkoli
- (fettarmen) Kräuterfrischkäse
- Sahne / Milch
- Pfeffer, Salz, Curry

- Den Brokkoli in kleine Stückchen schneiden und zusammen mit den Gnocchi in einen Topf mit kochendem Wasser geben.
- Beides für 5 Minuten köcheln lassen, dann abgießen.
- Während ihr Gnocchi und Brokkoli kurz im Abtropfsieb lasst, stellt ihr den Topf wieder auf den Herd, gebt etwas Sahne oder Milch rein (je nachdem wie sehr ihr auf eure Linie achtet) und ein paar EL von dem Kräuterfrischkäse - kurz umrühren und dann Gnocchi und Brokkoli dazu geben und würzen.
- Et voilà, fertig ist ein leckeres Mittagessen!

Wer wie ich gerne schon für Abends etwas schnelles vorrätig hat kocht einfach etwas mehr vom Brokkoli und macht diesen wenn er gegart ist in eine Tupperdose. Abends brate ich mir dann ein TK-Lachsfilet und gebe kurz vor Ende der Garzeit den Brokkoli in die Pfanne zum Lachs. Mit einem Klecks körnigem Frischkäse ein gesundes und schnelles low carb Abendessen!


Hoffe die Rezepte sind eine Anregung für den ein oder anderen, was haltet ihr von solchen superschnellen Rezepten, bzw Variationen von ein und dem selben Essen, damit man nicht immer kochen muss?
Eure Marie

Kommentare:

  1. Beide Versionen sehen echt lecker aus - mag am vielen Gemüse liegen! Jetzt bekomme ich gerade richtig Hunger auf Gnocchi - werd ich auch bald mal wieder auf meinen Speiseplan setzen.
    Und geniesse die Unizeit für's kochen noch! Seit ich im Berufsleben bin, hab ich noch weniger Gelegenheit, da ich mittags bei der Arbeit esse und so abends gar keinen großen Hunger mehr habe. Dabei würde ich ja gerne kochen...

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr lecker aus. Da ich leider keine Gnocci essen kann, weiche ich auf Spirelli aus. Danke fürs Teilen...

    AntwortenLöschen
  3. Oh das muß ich unbedingt mal nachkochen !!!
    Sieht lecker aus...
    Liebe Grüße Jenn

    http://jeinspiration.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Lieber Schreiber,
dadurch dass wir die Kommentare per Hand freischalten (um Spam zu vermeiden) kann es etwas dauern, bis eure Worte auf unserem Blog zu lesen sind. Wir freuen uns aber schon drauf sie zu lesen und zu beantworten.
Liebe herzhafte Grüße,
Marie und Saskia